LAterneNews

Laternenfest

Am Sonntagabend, den 12.11.2017, trafen sich die Kinder und Eltern der Rasselbande Geinsheim sowie Nicht-Mitglieder auf dem Gelände des Pfarrhauses der evangelischen Kirche.
Pfarrer Gärtner wartete bereits mit seiner Tochter auf die aufgeregten Kinder.

Herr Gärtner bewunderte mit seiner Tochter die vielen bunt leuchtenden Laternen und erklärte den Ursprung und die Moral der Sankt Martinsgeschichte.

Gemeinsam wurden noch einige Lieder gesungen und von Sophia auf dem Klavier begleitet, bevor die Kinder und Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und Freunde mit den leuchtenden Laternen loszogen.

Auch der heilige Martin fehlte an diesem Abend nicht und führte den Laternenumzug mit seinem Pferd an (An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlich beim Rheinhäuser Hof – Herr Klöß bedanken). Unterwegs wurden immer wieder Laternenlieder angestimmt, sodass die feierliche Stimmung die Kinder mit ihren Laternen begleitete.

Die leuchtenden und blinkenden Feuerwehrautos, die den Umzug der Rasselbande abgesichert haben, trugen dazu bei, dass die Kinder viel Spaß beim Laufen hatten (Auch hier einen herzlichen Dank an die freiwillige Feuerwehr Geinsheim).

An der Rasselbande angekommen, bekam jedes Kind von St. Martin noch einen Weckmann geschenkt, an dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Frau Maus bedanken.

Der Garten der Rasselbande war mit vielen Lichtern geschmückt, sodass alle Teilnehmer den Abend in einem stimmungsvollen Ambiente mit Essen und warmen Getränken ausklingen lassen konnten. Ein herzliches Dankeschön an das Ristorante Pompei, das alle mit Suppe  und Pizza aus dem hauseigenen Steinofen versorgte und dies dem Verein spendete.